"Plastik und seine unsichtbaren Gefahren"

Plastik, Klima & Chemikalien – wie hängt das zusammen?

Darüber möchte BEF über eine Verbraucher*Innen-Kampagne in Hamburg aufklären. Im besonderen Fokus steht die Belastung durch umwelt- & gesundheitsschädliche Chemikalien, die sich in Plastikprodukten befinden. Diese Problematik möchten wir auf verschiedenen Events (Straßenfeste etc.), in interaktiven Workshops (z.B. DIY-Rezepte) und bei Podiumsdiskussionen mit Expert*Innen an Verbraucher*innen aller Altersgruppen weitergeben.

Projekt Details

  • Projektname: Plastik und seine unsichtbaren Gefahren
  • Projektleitung: BEF Deutschland e.V.
  • BEF Themenbereich: Chemikalienmanagement
  • Gefördert durch: Deutsche Postcode Lotterie
  • Laufzeit: 15/2022 – 15/2023

Projekt MitarbeiterInnen

Weitere Projekte

AHAChem

Projekt zur Förderung einer Ausbildung als Chemikalienbotschafter*in

NonHazCity

Gefährliche Chemikalien im Alltag? Fast überall begegnen sie uns, sei es in Alltagsgegenständen wie Kleidung, Möbel, technische Geräte, Verpackungen usw.

„Schere, Schaum, Papier – weniger Chemikalien, besseres Business“

Projekt über gefährliche Chemikalien im Friseursalon

„Heiß, fettig und giftig – gefährliche Chemikalien und Lebensmittel-kontaktmaterialien“

Das Projekt möchte zu dem Thema „Gefährliche Chemikalien und Lebensmittelkontaktmaterialien“ aufklären.
Menü